Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie !

Meine Name ist Tatjana Maibom und ich bin seit 2018 Schmerztherapeutin nach Liebscher & Bracht. Seitdem bilde ich mich in diesem Bereich ständig fort.

Diese Form der Schmerztherapie hat mich sehr schnell überzeugt. Mit dem Handwerkszeug, welches Liebscher & Bracht bereits seit über 25 Jahren erforschen ist eine recht schnelle

Schmerzreduzierung durch Auflösung der erhöhten Spannung möglich. Voraussetzung hierfür

ist, dass die Ursache der Schmerzen eine erhöhte Spannung im myofaszialem Gewebe ist. Bei

über 90 % der Schmerzpatienten ist dies auch der Fall. Bereits nach der 1. Behandlung ist eine Schmerzreduzierung von über 50% bis hin zu 0 – 30 % Restschmerz möglich.

Diese Schmerztherapie besteht aus 3 Säulen:

→ der Osteopressur

→ den Engpassdehnungsübungen

→ der Faszienrollmassage

Nach der anfänglichen Anamnese wird ein Therapieplan individuell für den jeweiligen

Schmerzbereich ausgearbeitet.

Bei der Osteopressur werden spezielle Punkte an Ihren Knochen behandelt, welche sehr schmerzempfindlich sind. Die zu hohen Spannungen in den jeweiligen Bereichen werden mit

dem Druck auf die bestimmten Knochen Rezeptoren herunter geschaltet.

Die Engpassdehnungsübungen, welche individuell auf Ihren Schmerzbereich angepasst werden,

sowie die Faszienrollmassage müssen regelmäßig an 6 Tagen der Woche ausgeübt werden.

Dies dient dazu, die Verkürzungen und Verfilzungen im myofaszialem Gewebe abzubauen und es

sorgt für eine bessere Versorgung mit Nährstoffen und Entsorgung der Schlacken. All das hilft die Schmerzreduzierung / bzw. Auflösung durch die Osteopressur zu unterstützen und dauerhaft zu erhalten.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!